Charles T. Studd: Kein Opfer zu groß

Artikelnummer: 114243 Kategorie:

"Wenn Jesus Christus Gottes Sohn ist und für mich starb, kann mir für ihn kein Opfer zu groß sein." Charles Thomas Studd (186o-1931) wird in England als Sohn des aus Indien heimgekehrten Plantagenbesitzers Edward Studd geboren. Charles wächst mit vielen Privilegien auf. Bereits als College-Student ist Charles als Kricketsportler bekannt. Sein Vater hört den bekannten Evangelisten Dwight L. Moody, und es kommt zu einer Lebenswende, die sich auf die ganze Familie auswirkt.
Charles lässt seine sportliche und akademische Karriere hinter sich. Als Missionar der von Hudson Taylor gegründeten China-Inland-Mission reist er 1885 nach China. Sein gesamtes Vermögen spendet er. Nach Jahren des Missionsdienstes in China und Indien bricht er 1913 noch einmal auf zu einem neuen Abenteuer mit Gott: nach Zentralafrika in den Kongo.

8,99 

Auf den Wunschzettel
Auf den Wunschzettel
Mengenrabatt: 
* Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise inkl. MwSt., zzgl.  
Liefer- und Versandkosten
Die Lieferzeit beträgt 2 - 3 Tage.
© 2020 Daniel Verlag. Alle Rechte vorbehalten. Design und Programmierung:  
ideegrafik Kreativagentur GmbH
usercartpushpincross